_Impressionen

plakat_zen-ta-bZen tá B. spielt Impro-Nuevo

Projektstart 2010-2011

Für eine spannende Spielsaison lang fanden sich Ella Amann (impro live Akademie Berlin), Yasha Müllner (langjährige Improspielerin in der Improgruppe Im freien Fall), Stefan Chilla, Martin Ciesielski (seit 2012 seinem Impro-Soloprogramm „Der lebende Hyperlink“ in Berlin zu sehen.) und später auch Arne Oehlsen (von der Improküche) auf den Weg gemacht ein neues Improformat – jenseits der klassischen Impro- und Bühnenformate – zu entwickeln.

>> Mehr zum Pojektstart …

zen tá b premiere_impro-nuevo24Zentá-Proben_Jan-17-2011

zen-ta-premiere_2011Zen tá b 2010

UFA Fabrik Projektstart 2011

„Zen tá B. meets …“

Die Welt der Improvisation hat viel zu bieten. Daher schaute Zen tá B. im Rahmen des einjährigen Projektes immer wieder über den eigenen Tellerand hinaus und lud Gäste zum gemeinsamen improvisieren ein: Ob Schauspieler, Comedians, Musiker, Tänzer oder Performer, die Zuschauer erlebten einen lebendigen Mix von freien Impro-Formaten und experimentellem Cross-Over.

Zen tá B meets „The Circle“

Accapellagruppe aus Berlin, unter Leitung von Jojanna Seiler

zen-tá-b_meets_the circles_2011-04-13

Zen tá B meets „Die Improküche“ Berlin

00604-18zen tá b

Zen tá B meets „Kreatango“ Berlin

zen-ta-premiere_2011-02-092

zen-ta-b 2011

Am Piano  Michael Mörth
Am Licht zauberte Andreas wunderbare Stimmungen
Fotos: Ulla Catarina Lichter

zen tá b premiere_impro-nuevo6

Impressionen UFA Fabrik 2011

Zen tá B. spielt mit Herz 001

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und heute?

Das Projekt Zen tá B. hat sich 2012 erst einmal wieder von der Bühne verabschieded. Denn es standen für die impro live! Akademie und die Akteure weitere spannende Projekte an – zum Teil vor und zum Teil hinter der Bühne:

  • Durchführung der Applied Improvisation Network (AIN) Weltkonference 2013 in Berlin
  • Ausbau der Applied Improv Traint the Trainer-Ausbildung 2012 – heute
  • Durchführung weiterer Solo- und Theaterprojekte 2012 – heute
  • Durchführung von 3 Innovations-Symposien zum Thema Angewandte Improvisation und Arbeitswelt 4.0 – 2015-2017
  • Gründung der Stiftung ResilienzForum 2018
  • Und schließlich – die Zeit ist endlich wieder gekommen! Im Sommer 2019 beginnt Zen tá B. wieder mit der Probenarbeit! Alle die Lust haben sind herzlich willkommen an unseren offenen Proben, am Ensembleaufbau und der Umsetzung nächster Projekte teilzunehmen.
Werbeanzeigen